Axel Rohmer, Konzertgitarrist und Gitarrenlehrer

 

Schon früh kam ich mit dem Instrument Gitarre in Berührung. Als Sechsjähriger hatte ich das erste Mal Unterricht in klassischer Gitarre,  spielte später in der Schulband mit und lernte zusätzlich Jazzgitarre bei René Wolff. Als anfing die Etudes Simples von Leo Brouwer zu spielen, fasste ich langsam den Entschluss, ich wollte Gitarrist werden.

Die professionelle Karriere startete ich während der Schulzeit mit der Bewerbung als Gaststudent an der Bfs Musik Dinkelsbühl.  Seitdem befinde ich mich in der Ausbildung bei Helmut Österreich. Nach zwei Jahren an der Berufsfachschule mit erfolgreichem Abschluss wechselte ich an die HfmdK Frankfurt und studiere nun dort Gitarre bei Prof. Christopher Brandt.

Unter anderem konzertierte ich schon im Iran mit dem Orchester Keyvan Sakhet, mit dem Projektensemble GuitArt und dem Gitarrenquartett der Bfs Musik. Auch auf regionaler Ebene hab ich nun schon einige Konzerte gespielt und habe mein Wissen mit Meisterkursen bei Prof. Rainer Feldmann und Oliver Strömsdörfer vertieft.

Seit 2014 gebe ich auch Gitarrenunterricht für Einzelschüler und Kleingruppen und kann nun schon auf einiges an methodischer Erfahrung zurückgreifen, unter anderem auch auf pädagogische Kenntnisse durch die Ausbildung Helmut Österreichs.